top of page
Pressebild Gery&Gerch 2024.jpg

Gery & Gerch

„Gery&Gerch“ 

Abschieds-Tournee mit 12 Auftritten

 

 

Die Freunde fränkischen Humors können sich freuen: Nach der überaus erfolgreichen Tournee mit ausverkauften Vorstellungen vor zwei Jahren gehen „Gery&Gerch“ mit ihren Gerch-Gschichdla und frechen Mundart-Liedern im Frühjahr 2024 ein zweites und zugleich letztes Mal gemeinsam auf die Bühne - mit zwölf Auftritten und einem völlig neuen Programm. Für Gert Böhm, den 83 Jahre alten „Erfinder“ der Kult-Figur Gerch, ist die Tournee durch die Region zugleich ein Abschied von seinen Fans; denn der gelernte Journalist und Gerch-Autor zieht sich ins Privatleben zurück - nach 57 Jahren, 3.000 Geschichten, 13 Büchern und 7 CDs. Mit ihrem neuen Mundart-Programm „Wenn‘s leffd, dann leffd‘s“ wollen Gert Böhm und Gery Gerspitzer dem Publikum wieder zweieinhalb vergnügliche Stunden bereiten. Bei den Veranstaltungen biegen sich jedenfalls die Besucher vor Lachen, wenn der Gerch dem Publikum seine bahnbrechende Erkenntnis verrät, dass die Menschheit nicht nur aus Einser-Schülern und allwissenden Politikern besteht, sondern auch aus „Gleeskebf, Rindviechern, Schnerbfl und olda Waafn“. Und die Begeisterung gilt gleichermaßen den lustigen, oft schrägen Liedla, Anekdoten und Weisheiten, die der Radiomoderator, Gitarrist und Entertainer Gery Gerspitzer zum Besten gibt. Zu Gerys Spezialitäten im Programm gehören neben den selbst komponierten fränkischen Gesangsstücken auch der ein oder andere Fred-Fesl-Song. Ob Gschichdla oder Lieder – erzählt und gesungen wird von „Gery&Gerch“ immer über Begebenheiten aus dem prallen fränkischen Lebensalltag. 

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 15 Euro bei der Frankenpost Hof und am jeweiligen Veranstaltungsort sowie an der Abendkasse (17 €).

 

5. April in Marktredwitz

19:30 Uhr Leopoldhaus

 

6. April in Hof 

19:30 Uhr Bürgergesellschaft

 

7. April in Döbra

18 Uhr Gasthaus Synderhauf

 

12. April in Rehau

19:30 Uhr Altes Rathaus

 

13. April in Hallerstein

18 Uhr Festhalle

 

14. April in Helmbrechts

17 Uhr Textilmuseum

 

26. April in Weißenstadt

20 Uhr Bürgerhaus 

 

27. April in Oberkotzau

19:30 Uhr Waldgaststätte Friedrichsruh 

 

28. April in Lichtenberg

17 Uhr Turnhalle

 

7. Mai in Selb

19 Uhr Rosenthal-Theater

 

8. Mai in Schödlas

19:30 Uhr Gasthaus Zur guten Quelle

 

9. Mai Hof

17 Uhr Kunstkaufhaus

bottom of page